Gemeindebücherei

St. Quirin - Kranzberg

Kontakt

Gemeindebücherei
St. Quirin Kranzberg

Kirchbergstr. 8
85402 Kranzberg

Tel. 08166 / 5679
info@buecherei.kranzberg.de

Mediensuche

eMedien-elearning


Ausleihe

Bilderbuchkino

Druckversion

Anders als bei einer normalen Vorlesestunde werden den Kindern die Bilder durch den Beamer an einer Leinwand gezeigt.  Dadurch ergibt sich eine besondere Atmosphäre. Auf eine ganz neue Art und Weise lernen Kinder Bilderbücher kennen, regt das Betrachten der großflächigen Bilder die eigene Phantasie an und macht Lust auf die weitere Beschäftigung mit dem Buch oder dem gezeigten Thema. Kinder können im weiteren Sinne zum Lesen animiert werden.
Die Veranstaltungen  richten sich an Kinder zwischen 4 und 7 Jahren.

 

Endlich ist es wieder soweit. Nachdem unserer letztes Bilderbuchkino im Februar 2020 stattgefunden hat, dürfen wir nun wieder die beliebte Veranstaltung durchführen.

 

Donnerstag, 21. Oktober 2021 um 15.00 Uhr in der Bücherei

 

Der Löwe und der Hase

Eigentlich könnten die Tiere der afrikanischen Savanne in Frieden miteinander leben. Wenn da nicht der Löwe wäre! Ständig spielt er den anderen irgendwelche gemeinen Streiche. Eines Tages haben die Tiere die Nase voll und schalten eine Anzeige, in der sie um Hilfe bitten. Darauf meldet sich ausgerechnet der kleine und schmächtige Hase. Zunächst glaubt niemand, dass er mutig und stark genug ist, um gegen den fiesen Löwen zu gewinnen. Doch mit viel List und Tücke (und einer Handvoll Freunde) beweist der Hase allen das Gegenteil ...

 

 

Donnerstag, 18. November 2021 um 15.00 Uhr in der Bücherei

 

Plötzlich war Lysander da

Ein Brief des Bürgermeisters verändert das beschauliche Leben der Mäuse in ihrer unterirdischen Höhle: Es soll jemand bei ihnen einziehen, der sein Zuhause verloren hat. »Wo soll der denn schlafen? Wir haben doch keinen Platz! Und die Kartoffeln reichen auch nicht für alle.« Aber es dauert nicht lange und Lysander ist da. Er ist ein roter Lurch und furchtbar müde. Da Mäuse nicht gerne baden, bekommt er die Badewanne zugewiesen. Doch als er sie mit Erde und Körnchen füllt, platzt den Mäusen der Kragen. Aber Lysander gelingt es, der Mäusewelt etwas hinzufügen, was allen gefällt und er darf bleiben.