Gemeindebücherei

St. Quirin - Kranzberg

Kontakt

Gemeindebücherei
St. Quirin Kranzberg

Kirchbergstr. 8
85402 Kranzberg

Tel. 08166 / 5679
info@buecherei.kranzberg.de

Mediensuche

eMedien-elearning


Ausleihe

Online-Ausleihe

 

Mit dem Download-Service der Onleihe LEO-SUED bieten wir Ihnen die zeit- und ortsunabhängige Nutzung digitaler Medien.

Seit 23.04.2018 (Welttag des Buches) ist es soweit sein. Jeder Leser mit einem gültigen Büchereiausweis hat dann die Möglichkeit mittels eines eigenen Gerätes wie E-Book Reader, Tablet, PC oder Laptop Titel aus dem breitgefächerten Angebot von LEO SÜD (Lesen Online SUEDbayern) auszuwählen. An 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr können die Leserinnen und Leser aus derzeit über 44000 Medien – Bücher (eBooks), Tageszeitungen und Zeitschriften (ePaper) sowie Hörbücher (eAudio) aussuchen, ausleihen und auf ihr Gerät übertragen. Nach einer Ausleihfrist von max. 21 Tagen verfällt die Nutzungsmöglichkeit automatisch.

Wir freuen uns, dass wir unseren Lesern dieses Angebot zur Verfügung stellen können.

 

 

Lesezeichen Auszeichnung

Große Freude beim Bücherei-Team Kranzberg. 1.000 Euro erhält die Gemeindebücherei im Rahmen des „kleinen Kinderbibliothekspreis“, auch genannt „Lesezeichen“ von der Bayernwerk AG. Mit diesem Förderpreis würdigt Bayernwerk die Arbeit von kommunalen oder kirchlichen Bibliotheken vor allem in dem Bereich der Leseförderung von Kindern und Jugendlichen.

„Mit unserem Förderpreis, so Stephan Leibl, Kommunalbetreuer von Bayernwerk, unterstützen wir die Bibliotheken und danken vor allem deren Mitarbeitern für ihren Einsatz bei der Leseförderung. Gerade im Zeitalter der Digitalisierung ist es wichtig, junge Menschen fürs Lesen zu begeistern. Die Fähigkeit zu lesen und sich dadurch komplexe Sachverhalte zu erschließen, ist grundlegen für die Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen.“

Die Leiterin der Bücherei, Gertraud Baierl nahm erfreut den Scheck in Höhe von 1.000 Euro entgegen. „Wir werden mit diesem Betrag unsere Bücher sowie Medien für die Kinder und Jugendlichen noch zusätzlich aufstocken, um sie noch mehr für das Lesen zu begeistern.

v.l.n.r.. 1. Bürgermeister Hammerl,Stefan Leibl - Kommunalberater Bayernwerk,Büchereileiterin Getraud Baierl, Geschäftsleiter Klaus Burgstaller